Michael Krebs - Hat mir gefallen (CD)

Michael Krebs - Hat mir gefallen (CD)
20,00 € *

*inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Sofort verfügbar | 3 - 4 Werktage

  • MIK-0020
Michael Krebs - Hat mir gefallen (CD) Info: - Auf 300 Exemplare limitierte, nummerierte... mehr
Produktinformationen "Michael Krebs - Hat mir gefallen (CD)"

Michael Krebs - Hat mir gefallen (CD)

Info:
- Auf 300 Exemplare limitierte, nummerierte und signierte Sonderedition 
- Spielzeit: 47 Min + Bonusmaterial (Ein Remix und Audiokommentare)
- Das Album enthält ein 24-seitiges Booklet

15 neue Songs hat Michael Krebs für sein Album „Hat mir gefallen“ aufgenommen. Es ist sein mittlerweile siebtes, und es unterscheidet sich deutlich von allen vorherigen. Denn die Songs sind aus Wörtern entstanden, die Krebs von den Zuschauer:innen seines Livestreams vorgegeben wurden. Die Herausforderung, Wörter wie zum Beispiel „Ratte“, „Ornithologe“ “Ranunkel“ und „dottergelb“ in einem Songtext sinnvoll zu verbinden und musikalisch stimmig zu vertonen, ließ Krebs zur Höchstform auflaufen. Zuerst waren die zu integrierenden Wörter wie ungebetene Gäste, die seine eingespielten Songwriting-Routinen störten. Aber von den nervigen Party-Crashern gingen am Ende die Impulse aus, die die Lieder einzigartig machen. So ist das Album unter der Oberfläche auch eine Übung im Ausbruch aus Routinen und im Umgang mit Abneigung geworden.

„Hat mir gefallen“ ist eine Art musikalisches Zeitkaleidoskop, mit originellen Geschichten, überraschenden Pointen und viel menschlicher Tiefe. Man hört hinreißende Balladen wie „Kalsarikännit“, das Lied über einen verzweifelt verliebten Krematoriumspianisten, der am Ende selbst eingeäschert wird. Die Geschichte von Max und Maja über die Fragilität des Glücks. Aber auch groovige Nonsensnummern wie das füllwortgeschwängerte „Eigentlich“, das Lied „Fußbodenschleifmaschinenverleih“ über eine digitale Geburtstagsfeier mit der ganzen analogen Familie und „Wolle-vous-coucher?“ in der Krebs über Beziehungen aus Sicht einer Bauchnabelfussel-Fetischistin erzählt.

Dass Krebs im vergangenen Jahr viel Zeit zum Üben hatte, merkt man dem Album an. Er singt, rappt, haucht, knurrt und erzählt so vielfältig, wie man ihn auf seinen Alben noch nicht gehört hat. Dazu sind viele Lieder harmonisch ein Genuss oder grooven wie Hölle. Auch stilistisch zeigt sich Krebs noch vielfältiger als bisher. Lieder wie das hypnotische „Styropor des Schweigens“, in das man geradezu eingesogen wird, kannte man von ihm noch nicht. Aufgenommen wurde das Album in Krebs Wohnzimmer. Die meisten Lieder sind ausschließlich mit Stimme und Flügel instrumentiert, nur ab und zu kommen noch ein paar Begleitstimmen, ein Schnipsen oder eine Beatbox hinzu. Gemixt hat er es selbst. Es klingt nah, ehrlich und ohne Hochglanzpolitur, als wäre man zufällig gerade bei ihm zu Besuch. 


Trackliste
1. Die Vögel sind die schlechtesten Ornithologen
2. Styropor des Schweigens
3. Eigentlich
4. Kalsarikännit
5. Homeschooling
6. Filialbuchhaltung
7. Max und Maja
8. Schlutzkrapfen
9. Bappnwindl
10. Blattgold
11. Fußbodenschleifmaschinenverleih
12. Klötzchen
13. Wolle-vous coucher?
14. Der Hut
15. Hat mir gefallen

Bonus: Audiokommentare zu allen Liedern & Filialbuchhaltung (Constantin-von-Dant-Egopop-Remix)

Künstler*innen: Michael Krebs
Medium/Format: CD
Genre: Singer Songwriter
Weiterführende Links zu "Michael Krebs - Hat mir gefallen (CD)"